Vernetzte-Transport-Logistik

Die „Vernetzte-Transport-Logistik“ (kurz VTL) ist ein europaweiter Anbieter von Logistiklösungen. „The CargoFamily“ ist eine der führenden Stückgutkooperationen mit Zentral-Hub in Fulda und Regional-Hubs in Nord, Süd und West.

Die VTL vernetzt mittels modernster IT-Lösungen über 125 mittelständischen Cargo Unternehmen zu einem umfassenden und flexiblen Dienstleistungsnetzwerk. Das Stückgut wird im 24/48 Stundentakt im Nachtsprung transportiert. Durch Systempartner „vor Ort“ bietet die VTL den schnellen Service eines regionalen Anbieters, aber auch starke europaweite Logistiklösungen. Aus dieser Vielzahl von Leistungen wird ein umfassendes Supply Chain-Angebot.

Die VTL ist das erste Stückgutsystem, das durch den TÜV für ihr „Network Carbon Footprint“ zertifiziert wurde. Das NCF ermittelt den CO2-Ausstoß des Stückgutsystems. Damit wird der Beweis angetreten, dass Grüne Logistik keine Marketingstrategie ist, sondern den Unternehmenserfolg sichert und auch für den Erhalt der Umwelt verantwortlich ist.

Ökonomie, soziale Nachhaltigkeit sowie Ökologisches Denken stehen im Vordergrund. Deshalb ist die Kooperation mit dem Institut für Nachhaltigkeit in Verkehr und Logistik (INVL) an der Hochschule Heilbronn ein besonderes Anliegen der VTL.

Das Symbol der VTL sind die Erdmännchen, diese besonders agilen, friedlichen und sozialen Säugetiere aus Afrika vermitteln die Botschaft der VTL CargoFamily: Vertrauen, Hilfsbereitschaft sowie Fairness. Sie sind aufmerksamkeitsstarke Sympathieträger.

Offizielle Internetpräsenz der VTL